Your Crypto Tax Answers

Learn about crypto taxes in the US, Australia, and Germany with insights from professional crypto tax accountants while discovering the best crypto tools in the market.

Was sind Bounties? Alles, was du über die Krypto-Prämien wissen musst

Bounty bedeutet zu Deutsch Prämie. Der Begriff bezieht sich dabei auf Belohnungen, die von Blockchain-Projekten für gewisse Dienstleistungen, Verhaltensweisen oder Arbeiten ausgezahlt werden. Auf diese Weise schafft man Anreize für bestimmte Verhaltensweisen, die man sonst auf dem freien Markt einkaufen müsste.


Und das sieht so aus: Blockchain A gibt Prämien für gewisse “Dienstleistungen” auf seiner Webseite und sozialen Kanälen bekannt. Individuen, die die Aufgabe daraufhin erfüllen, werden in Form der Token des Projektes oder anderen Kryptowährungen ausbezahlt.


Dabei kann es sich um verschiedene Dienstleistungen handeln, die entlohnt werden. Zu den verbreitetsten zählen:

  • Design-Aufgaben

  • Übersetzungen und andere Textierungen

  • Empfehlungsprämien

  • Marketing

  • Kampagnen auf sozialen Netzwerken

  • Bug Reports


Auf Bug Bounties lohnt es sich kurz einzugehen. Sie sind sehr beliebt, da sie auf die Identifizierung von Fehlern im Code abzielen. Dabei setzen Projekte oft sehr hohe Prämien aus, denn vor allem in der Welt der Kryptowährungen stellen sich Fehler im Code als sehr kostbar heraus. Die Prämien werden dann an denjenigen ausgeschüttet, der einen Fehler im Code aufdecken kann.


Gerade im Bereich der Kryptowährungen ist es wichtig, eine robuste Community zu schaffen. Auch hierbei helfen Bounties, indem sie die Gemeinschaft effektiv in die Entwicklung des Projektes einbinden und dabei die Kryptowährung an die Gemeinschaft ausschütten und diese festigen.


Und Bounties entwickeln sich stetig weiter. In einer Welt, in der Remote-Work und dezentrale Organisations- und Unternehmensformen zunehmende Beliebtheit gewinnen, spielen auch Bounties eine immer größere Rolle und werden mehr und mehr von der Allgemeinheit akzeptiert.


Bounties, Airdrops und Steuern mit CoinTracking


Betrachtet man allerdings den regulatorischen Rahmen für Kryptowährungen, NFTs, Bounties und Airdrops, wird deutlich, dass kein einheitliches Regelwerk für die steuerliche Behandlung von Krypto-Assets besteht.


Bounties gehören, wie Airdrops auch, mittlerweile schon zur Krypto-Kultur. Die beiden stellen allerdings zwei unterschiedliche Dinge dar. Während Bounties für das Erbringen von Dienstleistungen ausgezahlt werden, werden Airdrops teils unentgeltlich ausgeschüttet (das heißt ohne erbrachte Dienstleistung, z.B. für das Halten von NFTs).


In Deutschland und Österreich unterliegen Kryptowährungen und NFTs der Einkommenssteuer oder Kapitalertragsteuer. Aufgrund des unklaren steuerlichen Rahmens, ist es allerdings wichtig, jeden Fall einzeln zu evaluieren.


Da sich eine eigene Evaluation oft als sehr schwierig herausstellt, bietet CoinTracking den Full Service an. Bei diesem beraten dich Experten und qualifizierte Steuerberater und stehen dir mit professioneller Unterstützung bei dem Verfassen von vollständigen und korrekten Steuer-Reports für dein Krypto- oder NFT-Portfolio zur Seite.


Beim Full Service überprüft ein CoinTracking-Experte dein Konto, behebt Fehler und stellt sicher, dass deine Steuererklärung fehlerfrei ist. Vereinfache dein Krypto-Steuerleben und buche heute noch den Full Service.


CoinTracking ist das beliebteste Tool für Steuer-Reports und Portfolio-Tracking


Ob Handel mit NFTs oder Kryptowährungen, Yield-Farming, Bereitstellen von Liquidität oder Staking – die App erfasst alle erdenklichen Transaktionen und errechnet und visualisiert dir deine realisierten und unrealisierten Gewinne. Dabei kannst du zwischen 12 verschiedenen Bilanzierungsmethoden wählen. Darunter FIFO, LIFO, HMRC, ACB und mehr.


Darüber hinaus unterstützt CoinTracking den automatischen Import von über 110 Börsen, mehr als 200 Blockchains und 9 Krypto-Wallets. Dadurch dauert es von der Anmeldung bis zum vollständigen Steuer-Report nur wenige Minuten. Dabei passen sich die Steuer-Reports automatisch an die Steuergesetze deines Landes an und ermöglichen dir so die kinderleichte Erstellung individueller Steuer-Reports.


Deshalb gilt CoinTracking seit 2013 als Marktführer unter den Krypto-Portfolio- und Steuer-Tools. Für weitere Informationen besuche die offizielle Webseite oder folge uns auf Social Media: Discord, Twitter, and Facebook


Möchtest du deinen Krypto Steuerreport fehlerfrei einreichen? Schau dir unseren Full Service Deutschland an.


CoinTracking bietet einen Full-Service für deutsche Trader an. Beim Full Service überprüft ein CoinTracking-Experte Ihr Konto, behebt Fehler und stellt sicher, dass deine Steuererklärung fehlerfrei ist. Vereinfache dein Krypto-Steuerleben und buche heute noch den Full Service.


Haftungsausschluss: Alle oben bereitgestellten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht als professionelle Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung angesehen werden. Sie sollten Ihre eigene Recherche durchführen oder sich bei der Anlage an einen professionellen Finanzberater wenden.